< |
|

Lakeside Park kürt sich zur Fittesten Firma

Bei Sonnenschein und 30 Grad im Schatten stand am 30. Juni, wie es die Tradition will, drei Tage vor dem Ironman Austria Klagenfurt, der Company Triathlon am Programm.

Nach dem Startschuss im Strandbad Klagenfurt stürtzten sich die motivierten Schwimmer:Innen des Staffelwettbewerbs ins türkisblaue Wasser des Wörthersees. Die Übergabe an die Radfahrer:innen erfolgte nach 380m Schwimmen. Mit dem Rad wurden 20km absolviert bevor die Schlussläufer:Innen 4.2km zu Fuß unterwegs waren. Das Highlight der Teilnehmer:Innen: der Zieleinlauf als gemeinsam Staffel fand im Original-Ziel des Ironman Austria Klagenfurt statt.

Unter dem Motto 1+1=11 nahmen 20 Staffeln des Lakeside Parks am Wettkampf teil. Das Ziel des Parks war klar definiert: Der Company Triathlon sollte einen Platz bieten, wo Kooperationen und Kontakte geschlossen werden. Am Plan standen also keine sportlichen Spitzenleistungen, trotzdem wurden die Mitarbeiter:Innen, wie im Park üblich, nicht im Regen stehen gelassen und bekammen vorab professionell organisierte Trainingseinheiten mit Profi-Triatlet:Innen.

Spaß und das Miteinander standen im Vordergrund, so war die Ernennung des Lakeside Parks zur Fittesten Firma auf der Bühne bei der Siegerehrung nur noch das Sahnehäubchen des Tages.

Der Hauptpreis, die „Goldene Mitte“, ein Gutschein für eine Halbtages Veranstaltung in einem Raum nach Wahl der Gewinner:Innen im Lakeside Spitz, stellte der Lakeside Park als Kooperationspartner des Company Triathlon. Der Gewinn ging an das Team der Firma „piorIT“ mit einer Zeit von 1:04:06.  

Als Fitteste Firma freuen wir uns schon auf den Startschuss des Company Triathlon im nächsten Jahr.